Montag, 2. Juli 2012

Ein Geldgeschenk zum Polterabend / Polterhochzeit

Mein erste Basteltipp soll mein Lieblingsgeldgeschenk sein ;) !!! Ein wunderbares Geldgeschenk zum Polterabend oder zu einer Polterhochzeit ... ich verspreche Euch es wird das absolute Highlight und dazu ist es noch sehr einfach zu beschaffen und ganz schnell zusammengebaut ;)


Ihr braucht: Eine Sammlung alter Tassen, Teller und was man noch so aus Porzelan finden kann - ich hab noch ein Minisparschwein und ein paar Löffel aufgespührt! Der große Teller ist Wichtig und eine neu gekaufte große Tasse mit Unterteller ... ein bissken Deko ;) und das Geld LOGO!



Das Geld habe ich standesgemäß "verorigamit" tolle Ideen und super Anleitungen dazu findet Ihr unter www.origamipage.de - ich werde da immer fündig!!!


Dann das Schleifenband kreuz und Quer über den großen Teller legen und mit Klebeband fixieren. An den einzelnen Bändern dann die Pozelanteile befestigen evtl. noch mit extra Schleifchen und/oder Blümchen verschönern. Nun wird nur noch die große Tasse mit Ihrem Unterteller auf den großen Teller gestellt - NICHT VERKLEBEN! und mit den Rosen und den Geldorigami dekoriert!

Wenn das Geschenk überreicht wird darauf achten: Immer am großen Teller anfassen!!!! Beim Überreichen dann nur den Teller der großen Tasse festhalten, der Rest fällt logischer Weise nach unten und zerspringt in seine Einzelteile!

Sieht genial aus und kommt sehr, sehr gut an!!! Und das zusammensuchen der Materialien und das Zusammenbauen macht sehr viel Freude und ist - da es ja hauptsächlich ums das zu schenkende Geld geht - eine tolle "Verpackung" für das Geldgeschenk!!!!

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen ;)
Eure Avalonia

Mein erstes Scrapbook



Mein erstes Scrapbook überhaupt habe ich für mein Töchterchen Teresa kurz vor Ihrer Geburt 2005/2006 gestaltet, da gab es noch nicht viel zu dem Thema und ich hab mir mit vielen, vielen Kleinigkeiten beholfen die ich so in meinem "Ramschkisten" (Ansammlung diverser Kleinigkeiten die man 'für später' aufhebt) finden konnte. Zu der Zeit habe ich sehr viel mit dem "Happy Paper" von Heyda gearbeitet und einem "Baby Kit" von K&K Company den es leider. leider nicht mehr gibt! Ich fand den von allen bisher am allerbesten aber inzwischen hab ich ihn auch vollkommen aufgebraucht und für meinen Kleinen werd ich wohl was Neues kaufen müssen bzw. in meine kreative Trickkiste greifen denn ...

Ich möchte sein Babyalbum gern im Stil "Perfect Life" anlegen ... die Profis unter Euch wissen was ich meine! Das ist quasi eine Art Tagebuch was man als Scrapbook gestaltet. Es gibt dafür allerlei tolle Hilfsmittel zu kaufen ... leider nicht in Deutschland und ehrlich gesagt mach ich lieber meinen eigenen Stil ;) naja, das wissen die meisten ja schon! Ich bin also schon fleißig dabei eigene Journalings und Wochenkarten zu entwerfen ... die brauch ich dann nur durch den Kopierer zu rappeln und kann mir die somit auf alle möglichen Designpapiere und Reste draufkopieren und dann noch extra gestalten. ... Mehr dazu wenn ich Fotos gemacht hab ;)

Dann wollen wir mal anfangen ...

Frisch hier gestrandet werde ich mich erstmal durch die unendlichen Weiten der mir unbekannten Technik wuseln und hoffentlich bald einen guuuuuuuuten Überblick haben wie man hier was macht und dann werde ich an meinem kreativen Blog arbeiten denn ich will sie Euch alle zeigen: Meine kreativen Werke, meine Ideen, meine Vorlagen, .... damit Ihr staunen könnt, nachahmen und Euch anstecken lassen könnt :D